Immobilien. Ideen. Kontakte. Know-how.

Die Wohnraumfrderung von Bundesregierung und KfW-Frderbank ab Januar 2005 

Zum 1. Januar 2005 gestalten Bundesregierung und KfW-Frderbank die Wohnraumfrderung um, das Programmangebot integriert bisher getrennte Programme und wird zielgenauer auf die verschiedenen Nutzerbedrfnisse zugeschnitten. 


So finden zuknftig Sanierungswillige in lediglich zwei Programmen ein umfassendes Angebot von der gefrderten Einzelmanahme bis hin zum komplexen Manahmenpaket. Erwerber von energiesparenden Neubauten bzw. Bauherren finden dafr ein Frderprogramm, wie auch Interessenten an Wohneigentum.

1. Das CO2-Gebudesanierungsprogramm gilt fr komplexe Manahmen der energetischen Sanierung, es wird aus Bundesmitteln im Zins verbilligt. Gefrdert werden Manahmenpakete fr die Sanierung, z. B. Heizungserneuerung kombiniert mit Wrmedmmung oder Fensteraustausch bzw. der Austausch besonders klimaschdlicher bzw. energetisch veralteter Heizungen (z. B. Kohle- oder Nachtspeicherheizungen). Die Sanierung eines Altbaus - Baujahr vor 1979 - auf ein energetisches Niveau, das die Energieeinsparverordnung fr Neubauten fordert, wird mit einem Teilschulderlass in Hhe von 15% des Ursprungsdarlehens gefrdert.

2. Die Modernisierungsfrderung fhrt die KfW-Frderbank mit eigenen Mitteln im Programm "Wohnraum Modernisieren" fort. Kredite fr allgemeine Manahmen zur Instandsetzung und Modernisierung von Wohnraum werden zu einem gegenber dem Kapitalmarkt vergnstigten Standardzinssatz vergeben. Die besonders klimarelevanten Manahmen Wrmedmmung und Einbau von Heizungsanlagen, die regenerative Energien nutzen, erhalten von der KfW eine zustzliche Zinsverbilligung - als sog. ko-Plus Variante.

3. Die Neubaufrderung - KfW-Energiesparhuser 40 und Passivhuser sowie KfW-Energiesparhuser 60 - werden in dem neuen Programm "kologisch Bauen" zusammengefasst. Hinzu kommt die Frderung von Heizungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien fr Neubaumanahmen. In diesem Programm verbilligt der Bund die Mittel fr Energiesparhuser 40 und Passivhuser, die KfW fr Energiesparhuser 60 und Heizungsanlagen.

4. Mit dem Wohneigentumsprogramm untersttzt die KfW die Eigentumsbildung durch zinsgnstige Darlehen fr den Bau oder Erwerb eines selbstgenutzten Eigenheimes oder einer selbstgenutzten Eigentumswohnung. Das Programm bietet bis zu einem Hchstbetrag von 30% der Investitionskosten, maximal 100 T?, eine zinsgnstige Finanzierung.

5. Fr die Finanzierung von Photovoltaikanlagen bietet die KfW zuknftig das Programm "Solarstrom Erzeugen" an. Das Programm steht bei einem Darlehenshchstbetrag von 50 T? allen gewerblichen und privaten Antragstellern sowie Landwirten offen.

Quelle:
kfw-foerderbank.de